Pfingsttreffen 2019 auf dem Backsberg – der Countdown läuft:
Tage
Stunden
Minuten
Sekunden
Sonnabend, 8. Juni 2019, 9:00 Uhr, bis Montag, 10. Juni 2019, 18:00 Uhr

Es ist soweit: Pfingsttreffen auf dem Backsberg

Sonnabend, 8. Juni 2019, 9:00 Uhr, bis Montag, 10. Juni 2019, 18:00 Uhr


Hier ausschneiden oder Mitglied werden

Pfingsttreffen auf dem Backsberg

Sonnabend, 8. Juni 2019, 9:00 Uhr, bis Montag, 10. Juni 2019, 18:00 Uhr


Hier ausschneiden oder Mitglied werden

Anzeige

Startseite

My Image

Lanz-Bulldog-Club
Oyten-Backsberg e.V.
Backsberg 1
28876 Oyten
Deutschland

Vereinsregister Nr. 483
Amtsgericht Verden/Aller

lbco-Email-info

My Image

Flyer Pfingsttreffen 2019 🔎+

Hier könnte Ihre Werbung stehen!

Website-Anzeigenleitung

Kai-Uwe Böschen
Mobil 0172 4310402
lbco-Email-boeschen

Anfahrt
My Image

Backsberg 1, 28876 Oyten 🔎+

Der Countdown läuft:

Vorbereitungen für unser Oldtimer-Pfingsttreffen – 8. bis 10. Juni 2019 – im vollen Gange


 
Bald in Kürze ist Pfingsten. Wie im Fluge ist die Zeit vergangen seit dem letzten, ziemlich erfolgreichen Treffen in 2017. Wir haben in diesem Jahr spannende Themen und Gäste auf unserem Ausstellungsgelände zu präsentieren. Unter anderem wird ein mobiles, historisches Sägegatter aufgebaut und in Aktion zu sehen sein.
Natürlich haben wir wieder viele Gäste aus nah und fern, welche in der Mehrzahl „per Achse“ mit dem Oldtimer zu uns kommen. Neben dem Schwerpunkt der historischen Landtechnik, insbesondere der zahlreichen Schlepper, kommen auch viele Besitzer anderer Oldtimergattungen zu uns. Lkw, Autos wie auch Motorräder sind gern gesehene Gäste bei uns und runden die Vielfalt auf unserem Gelände sehr harmonisch ab.
Die Planungen bei uns im Club laufen auf Hochtouren. Was alles zu beachten ist, sei es in Sachen Sicherheit, Strom- und Wasserversorgung, Bereichsaufteilungen, Absperrungen, Genehmigungen und und und…
Klar, wir machen die Veranstaltung nicht das erste Mal, aber doch sind es immer wieder viele Herausforderungen, welche an uns, die Clubmitglieder, gestellt werden. Und auch die gesetzlichen Bestimmungen ändern und änderten sich im Laufe der Jahre. Diese müssen wir in unseren Planungen mit einbeziehen und leben.
Wer selbst in oder mit einem Club Treffen plant und ausrichtet, weiß nur zu gut, wie viel Arbeit in so einer Veranstaltung steckt.
Es werden wirklich alle helfenden Hände der Clubmitglieder benötigt.
Oftmals kommen unvorhergesehene Themen auf uns zu. Schnell muss dann reagiert werden, viel Spontanität ist gefragt. Einige „springen“ dann von ihrem ursprünglichen Job in einem anderen. Auch ist viel Kreativität gefragt, wie auch spontane Änderungen im Planablauf.
Und doch ist am Ende, wenn wieder ein Treffen gemeistert wurde, eine Grundzufriedenheit bei uns, den Clubmitgliedern, zu spüren. Sicherlich sind viele von uns kaputt und erledigt, doch unsere Besucher geben uns durch ihr fast immer positives Feedback Motivation zurück, was uns bestärkt, in zwei Jahren weiterzumachen.
Ohne eine funktionierende Mannschaft jedoch ist so eine Großveranstaltung, wie die unsere auf dem Backsberg, nicht zu meistern. Wir sind daher sehr stolz auf unsere Mannschaft, welche es immer wieder gemeinsam „wuppt“.
Und nur so funktioniert es unter Oldtimerfreunden und Clubs: alles ist ein Geben und ein Nehmen. Wir hoffen weiterhin in Zukunft, dass diese Taktik überwiegend in Waage bleibt.
Das positive Feedback erleben und geben auch wir vom Lanz-Bulldog-Club den anderen Clubs zurück, wenn wir auf der Besucherseite sind und mit unseren Oldtimern die zahlreichen Treffen ansteuern und sie mit unseren Fahrzeugen bereichern dürfen.



In diesem Sinne freuen wir uns auf alle kleinen und großen Fahrer, Besitzer, Clubs, Fans und Besucher, die mit der historischen, mobilen Technik viel Spaß und Freude haben.

Wir sehen uns Pfingsten auf dem Backsberg…

Euer Lanz-Bulldog-Club Oyten-Backsberg e.V.
My Image

Aus der Luftperspektive läßt sich die wahre Größe des Pfingsttreffens erfassen. Die Organisation einer solchen Großveranstaltung erfordert das aktive Engagement aller Lanz-Bulldog-Club-Mitglieder.

My Image

Ganz wichtig in 2019: Die Anreise mit Bauwagen ist erst ab Donnerstag, den 6. Juni 2019, möglich. Als kleiner Kostenbeitrag wird eine einmalige Gebühr von 6,– € pro Bauwagen erhoben.

8. bis 10. Juni 2019 – Anreise mit Bauwagen ab 6. Juni 2019 möglich

Pfingsttreffen 2019 – Bei uns ist alles in Bewegung!

Norddeutschlands große Oldtimerveranstaltung auf über 65.000 m² Freifläche

Auch in diesem Jahr haben wir ein vielseitiges und abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Täglich ab 9:00 Uhr beginnen die Vorstellungen mit historischen Landmaschinen und Geräten. Erleben Sie, wie riemenbetriebene Maschinen zur Holzbearbeitung, zum Dreschen von Getreide und zur landwirtschaftlichen Arbeit eingesetzt wurden. Mehrmals täglich wird unser Acker mit Arbeitspferden gepflügt und bearbeitet.
Traditionell präsentieren wir das Tiefpflügen mit Bulldogs auf dem Acker. Um den Tiefpflug durch die Erde zu bewegen werden mehrere Schlepper zu einem Gespann verbunden, sodass ein besonderer Augen- und Ohrenschmaus zu erwarten ist.
Zwischen diesen Programmpunkten werden an vielen Plätzen auf dem Veranstaltungsgelände Schlepper, Geräte und Maschinen gezeigt und die Bulldog-Freunde stehen bereit, um Ihre Fragen zu beantworten.
Auch in diesem Jahr wird sich die Jugendabteilung des Lanz-Bulldog-Clubs präsentieren. Für Schrauber, Sammler und Familien bietet unser Teile- und Flohmarkt täglich ab 9:00 Uhr die Gelegenheit zum Stöbern. Hier gibt es so manches Schätzchen zu ergattern.

In der Zeit von 9:00 bis 18:00 Uhr werden die Besucher an zahlreichen Ständen mit vielerlei Speisen und Getränken versorgt. Ab 14:00 Uhr bieten wir Kaffee und Kuchen in unserem Festzelt an.
Lesen Sie auch den Bericht „Läuft! Historische Horizontal-Gattersäge restauriert“ von unserem Gastautor Stefan von See. Das mobile Sägewerk wird auch auf dem Pfingsttreffen zu sehen sein.

Zum Bericht "Gattersäge"

Zum Anmeldeformular für den Teilemarkt (Download)

Zur Pressemitteilung „Pfingsttreffen 2019“ (Download)

Service

Pressestelle

Für die Redaktionen haben wir eine Pressestelle mit unseren Kontaktdaten, Bildern und Pressemitteilungen (Download) eingerichtet.

Technik

Tropfrohrprobe. Wat?!

So klappt's auch mit dem Ein­spritz­zeitpunkt: Technik-Koryphäe Andreas hat eine Anleitung zur Einstellung des Förderbeginns an der Einspritz­pumpe am Halb- oder Volldiesel zu Papier gebracht. Genial, idioten­sicher und jugendfrei. Mit Skizzen zum Runterladen. Der Mann hat's drauf!

Veranstaltungen

Terminkalender

Auf der Internetseite vom Bundesverband Historische Landtechnik Deutschland e.V. finden Sie alle wichtigen Termine zu diversen Oldtimer­veranstal­tungen in Deutschland.

Club & Mitgliedschaft

My Image
Grußwort des Bürgermeisters der Gemeinde Oyten

Manfred Cordes, Bürgermeister der Gemeinde Oyten, richtet ein Grußwort an den Lanz-Bulldog-Club. Hier lesen

Technik & Historie

My Image
Auch zur Vermietung

Einen WC- und Duschwagen haben kompetente Club-Fachleute in Eigen­leis­tung gebaut. Mehr dazu in unserer Technik-Rubrik:

Presseberichte & Aktivitäten

Zwei Interviews

…zur Bremen Classic Motorshow 2018 und zur RO-Serie „Keine Zukunft ohne Nachwuchs“

My Image
My Image

Presseberichte & Aktivitäten

Pfingsttreffen 2017

Der Lanz-Bulldog-Club Oyten-Backsberg ist Mitglied des Bundesverband Historische Landtechnik Deutschland e.V.

Spezial:

Für unsere Deutz-Fans

Sechs historische original Kino-Dias mit Deutz-Reklame exklusiv für unsere Homepage aufgearbeitet.

My Image
My Image

Presseberichte & Aktivitäten

Lackierprojekt Kühllaster

Der Weg ist das Ziel: Mitglieder werden Profi-Lackierer.
Zum Artikel

Club & Mitgliedschaft

Ältester Lanz-Bulldog-Club der Welt

Der Lanz-Bulldog-Club Oyten-Backs­berg e.V. wurde im Jahre 1975 von Johann Esselmann, Egon Wilts und Walter Thran gegründet. Somit ist er der wohl älteste "Bulldog-Club" der Welt…

Anzeige

Dringend gesucht:
Ein Zuhause für
den Club

Grundstück, Halle, Resthof im Raum Oyten…

Anzeige

Anzeige Imbissbetriebe R. Monsees

Über 3,7 Millionen

…Seitenabrufe (Pageviews) zählt www.lanz-bulldog-club.de seit der Veröffentlichung im Juli 2010.

März 2019
Februar 2019
Januar 2019
Dezember 2018
November 2018
Oktober 2018
September 2018
August 2018
Juli 2018
Juni 2018
Mai 2018
April 2018

12.274
10.469
10.872
12.715
14.941
13.093
8.815
9.979
11.583
11.735
18.132
13.820

Monatliche Seitenabrufe

Quelle: STRATO/Statistiken

Anzeige

Anzeige Zielke GmbH

Pressebericht zum 40-jährigen Club-Jubiläum

Mit einem 12 PS starken „Lanz Knick­lenker“ fing alles an
My Image

Achimer Kreisblatt, 2.3.2015 🔎+

Anzeige

Anzeige

Wilhelmshauser Str. 2
28870 Quelkhorn
Tel. 04293 786474
www.cafe-lindenlaub.de


Wi sünd ook bi Fatze­book!

Brandaktuelles vom Lanz-Bulldog-Club Oyten-Backsberg e.V. wird bei Facebook gepostet. Und das schöne daran ist, dass man hier seinen Kommentar zu allem abgeben kann, ohne unterbrochen zu werden…

Anzeige

My Image

Senden Sie uns Ihre Nachricht

Mit einem * gekennzeichnete Felder bitte ausfüllen.

Bitte geben Sie Ihren Vornamen ein
Bitte geben Sie Ihren Nachnamen ein
Bitte geben Sie Ihre gültige E-Mail-Adresse ein
Bitte schreiben Sie uns Ihre Nachricht
Bewerten Sie unser neue Website auf dieser Skala:
 13.00%

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht.

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an lbco-Email-info widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Daten­schutz­erklärung.

Vielen Dank! Ihre Nachricht wurde uns erfolgreich zugesendet :-)×
Hoppala! Ihre Nachricht konnte und nicht zugesendet werden :-(×

2019 · Alle Rechte vorbehalten. © Lanz-Bulldog-Club Oyten-Backsberg · © Gestaltung: Atelier Hübinger

© Lanz-Bulldog-Club Oyten-Backsberg
© Gestaltung: Atelier Hübinger
2019 · Alle Rechte vorbehalten.